Softwarelösungen für den Maschinen- und Anlagenbau

Wir unterstützen Sie bei der Realisierung Ihres Projektes.

  • Sie benötigen spezielles KnowHow und personelle Verstärkung für Ihr Projekt?
  • Sie müssen eine spezielle Software liefern, die Sie selbst nicht erstellen möchten?
  • Sie müssen Ihre Maschine/Anlage in SAP integrieren?
  • Sie benötigen für Ihre Maschine eine SPS-/IT-Standardsoftware, die Sie in allen Ihren zukünftigen Projekten immer wieder verwenden können?
  • Sie haben Ihre Softwareentwicklung outgesourct und möchten weitere Arbeitspakete entwickeln lassen?

Sie suchen hierfür einen Spezialisten, der dies professionell für Sie realisieren kann?

Könnte dies für Sie die Lösung sein?

Wir verfügen über sehr erfahrene Top-Spezialisten im Bereich der SPS- und IT-Softwareentwicklung und vor allem über äußerst umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung und Inbetriebsetzung von Anlagensoftware.

Da wir auch seit 25 Jahren Prozessleitsysteme, Scada-Systeme und Kommunikationssoftware für kleine und größte Anbieter von Automatisierungstechnik entwickeln, wissen wir, was man mit den etablierten Systemen machen kann und was man lieber bleiben lässt.

Wir verstärken Ihr Personal durch Mitarbeit in Ihrem Projektteam und übernehmen auch gerne abgeschlossene Arbeitspakete Ihres Gesamtprojektes als Sub-Lieferant auf Festpreisbasis.

Wir bringen uns ein in die gemeinsame Erarbeitung der Grob- und Feinkonzepte. Wir bringen dabei unser Know-How mit, von bestehenden Patenten, über tragfähige Softwarearchitekturen, über Systeminterna der Leit- und Scada-Systeme der Marktführer bis hin zu den Erfahrungen welche Lösungsarchitekturen sich im laufenden Betrieb bewährt haben und welche nicht.

Und wir beantworten Ihnen die wichtigste Frage in der Konzeptphase: „Was wird tragen“ und „Was wird ganz sicher nicht tragen“ im laufenden Produktionsbetrieb.

Nach Abschluss der Konzeptionsphase erstellen wir für Sie die Software für die Arbeitspakete, die Sie selbst nicht realisieren möchten. Wir testen diese in unserem Haus durch und integrieren die Software in Ihren Räumen in Ihr Gesamtsystem.

Auf Wunsch nehmen wir die Software mit Ihnen bei Ihrem Endkunden in Betrieb.

Der Schutz Ihres Know-Hows und der Kundenschutz sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Nach Abschluss des Projektes unterstützen wir Ihre Spezialisten gerne auch im Support für Ihren Endkunden, z.B. als Second-Level-Support, gerne auch 24h/7d.

Unsere Erfahrungen basieren auf 25 Jahren Entwicklung von Anlagensoftware. Wir entwickeln für kleine und größte Maschinen- und Anlagenbauer. Einige Beispiele:

Beispiele realisierter Projekte

Beispiele in der Produktionslogistik
  • Fertigungsleitstände mit Materialflusssteuerung für Automotive
  • Produktionsleitstände mit Materialflusssteuerung für Nahrungs- und Genussmittelindustrie
  • Leitsystem zur Endverpackung mit Lagerverwaltung, MFR und Versorgung der Robots
  • Fleet-Management-Systeme für autonom agierende Robots im Bereich Automotive
  • Fass- und Fasslagerverwaltung mit SAP Integration
  • Behältermanagement
  • Integration von Abfüllsteuerungen in SAP und Oracle
  • Chargenverfolgung für verfahrenstechnische Anlagen
  • Entwicklung von Prozessleitsystemen z.B. für die Abfüllung
  • BDE/OEE und Berichtswesen
  • Integration von Batchsystemen in SAP
  • Überwachung und Steuerung von Produktionsparametern mittels spezieller Apps auf mobilen Geräten
  • Mobile Software für Microsoft Mobile und Android
Beispiele in der Intralogistik
  • Retrofit automatisches Lager mit weltweit erster Einführung SAP EWM
  • Warehousemanagement für automatische und manuelle Lager
  • Materialflussrechner für fördertechnische Anlagen
  • Kommissioniersteuerung für manuelles, belegloses Kommissionieren
  • Kommissioniersteuerung für automatische Kommissionieranlagen
  • Versand mit Gatescannern, RFID-Gates, Handfunkscannern
  • Fleet-Management für autonom agierende Robots
  • Integration von EAN Drucksystemen in die IT-Welt des Produktionsbetriebes
  • Auftragsbezogene Ansteuerung von Palettenwicklersystemen zur Optimierung der Palettensicherung und des Folienverbrauchs
  • Produktionsver- und -entsorgung
  • Softwareentwicklungen für mobile Datenerfassungsgeräte
  • SAP-Integration von Anlagen mit fahrerlosen Transportsystemen
  • Umbau bestehender automatisierter Lager für die Integration in SAP-EWM
  • Entwicklung von Leitsystemen, z.B. für das Robot-Management
  • Retrofit von S5-Steuerungen, Portierung der Software und Neuinbetriebsetzung
Beispiele Leitsysteme 'out-of-the-box'


Flottenmanagement für autonom agierende Robots
Entwicklung großer Teile eines Leitsystems als Flottenmanagement für autonom agierende Robots für die Intralogistik auf Basis Microsoft Dot.Net als Standardprodukt 'out-of-the-box' für einen großen Anbieter von Automatisierungssystemen.

Logistikmanagementsystem für Produktionsbetriebe
Vollständige Entwicklung eines Logistikmanagementsystems für Produktionsbetriebe auf Basis TSQL mit ASP.NET als Standardprodukt 'out-of-the-Box' für Logistik-Lösungen.

Prozessleitsystem für die Zementindustrie
Entwicklung großer Teile eines verfahrenstechnischen Prozessleitsystems für die Zementindustrie auf Basis Siemens PCS7 als Standardprodukt 'out-of-the-Box' für einen großen Anbieter von Automatisierungssystemen.

Prozessleitsystem für die Nahrungsmittelindustrie
Entwicklung großer Teile eines verfahrenstechnischen Prozessleitsystems für die Nahrungsmittelindustrie auf Basis Siemens WinCC als Standardprodukt 'out-of-the-Box' für ein Automatisierungsunternehmen im Bereich der Nahrungsmittelindustrie

Prozessleitsystem für Verfahrenstechnische Industrien
Entwicklung großer Teile eines Prozessleitsystems für Verfahrenstechnische Industrien im Bereich Nahrungs- und Genussmittel, Molkereien, Brauereien, Pharma und Chemie auf Basis Microsoft DCOM als Standardprodukt 'out-of-the-Box' für einen großen Anbieter von Automatisierungslösungen.

Beispiele Kommunikation 'out-of-the-box'


OPC-Server für Zugriffe auf technologische Objekte eines Leitsystems für die Zementindustrie als Standardprodukt 'out-of-the-Box'

OPC-Server für Zugriffe auf technologische Objekte eines Leitsystems für die Prozessindustrie als Standardprodukt 'out-of-the-Box'

OPC-Server für Zugriffe auf S7-Steuerungen über MPI- und TCP als Standardprodukt 'out-of-the-Box'

OPC-Server für Zugriffe auf S5-Steuerungen über TCP (S5AP) als Standardprodukt 'out-of-the-Box'

Entwicklung der S7-Kommunikationsschicht zum Einsatz in einem Prozessleitsystem

Beispiele Scadasysteme 'out-of-the-box'


Entwicklung eines SVG-basierten Design- und Runtimesystems für ein webbasiertes Visualisierungssystem auf Basis Windows CE als Standardprodukt 'out-of-the-box'

Entwicklung eines generisch, hierarchisch arbeitenden Scada Systems auf Basis Dot.net mit MVC3 für ein Fleet-Management-System

Dies können wir für Sie leisten

Wir führen für Sie alle erforderlichen Arbeiten im Rahmen eines Softwareprojektes durch:

  • Analyse und Beratung
  • Lastenheft- und Pflichtenhefterstellung
  • Erstellung der Feinkonzepte
  • Erstellung der erforderlichen Software
  • Inhousetest des Softwaresystems
  • Inbetriebsetzung der IT und der Automatisierungssoftware
  • Schulung der Anlagenbediener und des Instandhaltungspersonals des Endkunden
  • Service und Support, bei Bedarf gerne 24h/7d
  • und selbstverständlich mit einem erfahrenen Projektleiter, der eine professionelle Projektabwicklung sicherstellt

Ein kleiner Auszug unserer Kompetenzen

  • Softwaredesign für Echtzeitanwendungen
  • Systementwicklung für Produkte out-of-the-box
  • Softwareentwicklung für projektspezifische Lösungen
  • IT- und SPS Softwareengineering für Echtzeitlösungen, z.B. Fertigungsleitsysteme, Prozessleitsysteme, Warehousemanagementsysteme, Fleetmanagement
  • Datenbanklösungen
  • Web-Anwendungen
  • Mobile Anwendungen z.B. für Microsoft Mobile, Google Android, Apple iOS
  • Kommunikationslösungen z.B. für SPSen und Server, OPC Klassik und UA, Server und Clients, H1, UDP, TCP, ISOonTCP, alle S5- und S7-Protokolle, ZigBee, serielle Protokolle
  • SAP-/ERP-Integration
  • Retrofit bestehender IT- und SPS-Systeme

Profitieren Sie von einem schnellen 'time-to-market' Ihres neuen Produktes. Kombinieren Sie Ihr spezielles Know-How mit unseren Spezialkenntnissen in der Systementwicklung. Nutzen Sie 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Softwarearchitekturen. Entwickeln Sie für Ihre Kunden ein zuverlässiges und wirtschaftliches Softwareprodukt.

Vermeiden Sie Fehlschläge wegen fehlender Erfahrung oder fehlendem Know-How im Projektteam. Kombinieren Sie Ihr spezielles Know-How mit unseren 25 Jahren Anlagenerfahrung. Bieten Sie Ihren Kunden eine sichere und optimale Gesamtlösung.

Gerne stellen wir Referenzen und Empfehlungsschreiben unserer Kunden zur Verfügung.

Ein Beispiel einer äußerst effizienten Zusammenarbeit

Für das Unternehmen Servus Intralogistics (Dornbirn, Österreich) durften wir große Teile der Planung und Software für das neue ARC3 System (autonomous robot conveyor Version 3) ausführen. Das ARC3 System zeichnet sich dadurch aus, dass es mit seinen autonom agierenden Robots ein ideales, durchgängiges System für Kleinteilelagerung und Kleinteile-Transporte bis zum Arbeitsplatz / Kommissionierplatz realisiert. Das ARC3 System gilt als führend in dieser Kategorie von Lager- und Transportsystemen.

Hier ein Auszug aus dem Dankschreiben der Firma Servus für unsere erbrachten Leistungen:

Hört sich das für Sie interessant an?

Foto Jürgen Kohl, Geschäftsführer, Artschwager & Kohl Software GmbH
Jürgen Kohl

Möchten Sie herausfinden, ob und wie wir Sie unterstützen könnten?

Dann lassen Sie uns doch einen ersten kostenlosen und unverbindlichen telefonischen Beratungstermin vereinbaren.

Schicken Sie mir einfach eine kurze Notiz mit Ihrem Wunschtermin. Ich rufe Sie gerne zurück.

Sie können mich gerne auch direkt anrufen:

+49 (0)9132 83 666 - 0.

Mit besten Grüßen, Ihr Jürgen Kohl