AGV MultiConnect ermöglicht eine schnelle und wirtschaftliche Integration von Mobile Industrial Robots in Produktionsbetriebe.

AGV MultiConnect ist eine "ready-to-use" Software. Sie muss lediglich installiert und konfiguriert werden. Es sind keine Programmierarbeiten erforderlich.

AGV MultiConnect ist eine leistungsfähige und flexible Plattform. Sie ermöglicht es verschiedene Kommunikationskanäle für SAP und OPC UA zeitgleich zu nutzen. So können Lageraufgaben für Produkttransporte von SAP vergeben werden. Gleichzeitig können SPSen Missionen starten um Leergut ohne Einsatz von SAP zu fördern.

AGV MultiConnect enthält eine umfassende Auftragsverwaltung für den MIR Fleet Manager sowie eine Web basierte Konfigurationsoberfläche für die Einstellung der Verbindungsparameter zu SAP und den OPC Servern.

Das Web Portal stellt in Echtzeit den Status laufender Aufträge von SAP und OPC dar. Die Diagnose unterstützt den Techniker durch eine direkte Anzeige von Störungen z.B. bei der Kommunikation mit SAP oder einem OPC UA Server / einer SPS.

AGV MultiConnect kommuniziert mittels eines tRFC Service mit SAP. SAP kann dadurch übliche Lageraufgaben mit Quell- und Ziellagerplatz vergeben und stornieren. Von SAP vergebene Prioritäten werden an den MIR Fleetmanager weiter gegeben.

Die von SAP zu vergebenden Lageraufgaben werden den im MIR Fleet Manager existierenden Missionen durch Konfiguration zugeordnet. Dabei kann mit Platzhaltern gearbeitet werden um Quell-/Ziellagerplätze spezifische Missionen zu starten.

Die Durchführung der Missionen wird als Quittierung der Lageraufgabe an SAP zurück gemeldet.

Es werden folgende Transaktionen für die Durchführung von Transportaufträgen unterstützt:

WMTOID01 - Lageraufgabe
WMTCID01 - Quittieren Lageraufgabe
WMCAID01 - Stornierung

AGV MultiConnect kommuniziert mittels eines integrierten OPC UA Client mit OPC UA Servern.

AGV MultiConnect kann mit beliebig vielen OPC UA Servern / SPSen gleichzeitig kommunizieren.

Es können Missionen ohne als auch mit Quell- und/oder Zielangaben und Prioritäten gestartet werden.

Die Namen der MIR Fleet Manager Missionen können wahlweise fix konfiguriert oder direkt aus der SPS geliefert werden.

Die Abarbeitung der Missionen wird als Quittierung an die SPS zurück gemeldet.

Vom MiRFleet Manager ausgegebene Fehler werden mit Fehlertext an die SPS zur Information zurück gemeldet.

Funktionsumfang

  • SAP Konnektor
  • OPC UA Konnektor
  • MIR Fleet Konnektor
  • Auftragsmanagement für MiRFleet Manager
  • Web basierte Konfiguration und Diagnose

Angebot einholen

Jürgen Kohl, Geschäftsführer von Artschwager + Kohl

Bitte senden Sie mir eine E-Mail mit Ihren Fragen und Kontaktdaten zu.

Jürgen Kohl

+49 9132 836660