MDE Maschinendatenerfassung – Aufgaben und Vorteile

Definition:

Die Maschinendatenerfassung (MDE) liefert maschinen- und produktionsbezogene IST-Daten zur Informationsverarbeitung.

Aufgabe der Maschinendatenerfassung

Moderne Produktionsanlagen und teure Maschinen sollen möglichst reibungslos funktionieren, um den Produktionsprozess so effizient wie möglich zu gestalten. Bei der Maschinendatenerfassung registriert und meldet die Maschine selbstständig welche Aufträge sie gerade bearbeitet, wie schnell sie produziert und ob irgendwelche Störungen vorliegen.

Ziel ist es, Ausfallzeiten und Fehler zu minimieren und den Wertschöpfungsprozess so gut wie möglich zu unterstützen. Durch automatische Meldungen der Maschine sollen Störungen, Stillstände und Schäden frühzeitig verhindert werden.

Ziele der Maschinendatenerfassung

Hauptziele der Maschinendatenerfassung sind: Steigerung der Produktivität durch eine höhere Effizienz von Maschinen, Personal und der Materialbearbeitung.

Durch die Analyse von Produktionsabläufen, Maschinenlaufzeiten und die Erfassung von Stillständen und Ausfallzeiten soll - im Sinne des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses - der Fertigungsprozess optimiert werden.

Welche Daten liefert die Maschinendatenerfassung?

Zur Maschinendatenerfassung zählen alle Ist-Daten, die beim Betrieb einer Maschine entstehen. Unterscheiden kann man zwischen Prozessdaten und Produktdaten:

Prozessdaten der Maschinendatenerfassung

Bei den Prozessdaten handelt es um alle Informationen, die durch den Betrieb von Maschinen entstehen, also insbesondere Steuerungsdaten und Verbrauchsdaten.

Zentrale  Maschinendaten

Als Maschinendaten werden insbesondere erfasst: zahlen- und mengenmäßiger Fertigungs-Output, Zustand der Anlage, Maschinenlaufzeiten, Verbräuche, Auslastung, Verschleiß, Verfügbarkeit.

Die Einbeziehung eines erfahrenen Software-Spezialisten lohnt sich

Bei der Datenerfassung von Maschinendaten muss jeder Datenpunkt erfasst, programmiert und validiert werden. Dann müssen für die Datenpunkte entsprechende Kapazitäten im Netzwerk, bei der CPU-Leistung und beim Festplattenspeicher vorhanden sein. Zu viele Datenpunkte können schnell die Wirtschaftlichkeit in Frage stellen.

Artschwager + Kohl weiß, worauf es bei der MDE Maschinendatenerfassung ankommt und erarbeitet nachhaltige, ganzheitliche Lösungen, die sich in der Praxis bewährt haben.

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen