Produktionsleitsysteme und MES Software

 

Manufacturing Execution Systeme als Zukunftsbasis

In Zeiten der industriellen Revolution 4.0 wird die digitale Transformation immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Ein leistungsfähiges, gut integriertes Manufacturing Execution System (MES) bildet die zentrale Basis für eine effektive Optimierung von Produktionsprozessen, verbunden mit einer Minimierung der Fertigungskosten.

Manufacturing Execution Systeme als Zukunftsbasis

In Zeiten der industriellen Revolution 4.0 wird die digitale Transformation immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Ein leistungsfähiges, gut integriertes Manufacturing Execution System (MES) bildet die zentrale Basis für eine effektive Optimierung von Produktionsprozessen, verbunden mit einer Minimierung der Fertigungskosten.

Was leistet eine MES Software?

Eine Manufacturing Execution Software ist ein Informationssystem, das komplexe Fertigungssysteme und Datenflüsse in der Produktion verbindet, überwacht und steuert. Das Hauptziel eines MES ist es, eine effektive Ausführung der Fertigungsvorgänge sicherzustellen und die Produktionsleistung zu verbessern.

Das MES System ist auf Betriebsebene angesiedelt und bildet das Bindeglied zwischen dem ERP und der Prozessleitebene (Scada) sowie der Steuerungsebene (SPS).

Integration von MES in ERP

MES Manufacturing Execution Systeme in der Industrie nahtlos in ERP-Systeme wie SAP ERP zu integrieren ist sehr wichtig, damit alle Kennzahlen korrekt digital erfasst und der Einsatz aller Ressourcen auf der Shopfloor-Ebene optimal gesteuert werden können.

In Zeiten von Industrie 4.0 MES reicht der alleinige Einsatz von klassischen Enterprise Ressource Planning Systems (ERP) alleine nicht mehr aus, um Fertigungsprozesse detailliert zu steuern. Manufacturing Execution Systeme sind eine sinnvolle und effektive Ergänzung des ERP Systems.

Denn ein gut integriertes Produktionssystem MES schafft Fertigungsprozess-Transparenz und erlaubt die zeitnahe Planung und Steuerung von Informations- und Materialflüssen innerhalb der Supply Chain.

Die Konzeption und Einbindung von MES Manufacturing Execution Systemen erfordert umfassende Kenntnisse in den Bereichen IT und Automatisierung entsprechend der VDI Richtlinie 5600.

MES-Lösungen von Artschwager + Kohl

  • Management von Aufträgen für manuelle, teilautomatisierte und vollautomatisierte Maschinen und Anlagen
  • Management der Betriebsmittel
  • Management der Materialien
  • Datenerfassung für BDE/MDE/
  • OEE

MES Software vom Profi

Die Wahl des richtigen MES Software Anbieters und MES-Systems ist nicht immer einfach. Der entscheidende Faktor bei der Optimierung der Fertigung ist die maßgeschneiderte Integration des Manufacturing Execution Systems in die bestehende Softwarelandschaft.

Konkret bedeutet dies, dass das Manufacturing Execution System die Möglichkeit bietet, entsprechende Schnittstellen zu bestehenden Anlagen, Tools und Systemen optimal zu konfigurieren. Die MES Software muss sich perfekt in bestehende Strukturen und Systeme einpassen lassen. Schließlich ist das MES Produktionsleitsystem das Bindeglied zwischen Produktion und dem übergeordneten ERP-System.

Zum korrekten Erfassen, Steuern und Kontrollieren aller relevanten Anlagen- und Prozessdaten ist ein optimales Schnittstellenmanagement von elementarer Bedeutung, um eine Überforderung des Systems zu vermeiden und sich auf relevante Daten zu konzentrieren.

Artschwager + Kohl besitzt eine hohe Expertise bei der Implementierung von Manufacturing Execution Software in vorhandene Systeme. Als Spezialist für MES Lösungen ist A+K in der Lage, das ideale MES-System passgenau an die konkreten Anforderungen von Fertigungsunternehmen anzupassen.

Vorteile moderner MES-Lösungen

Als prozessnahes Produktionsleitsystem verarbeitet ein modernes Manufacturing Execution System sowohl Planungsdaten des ERP-Systems, als auch Maschinen-, Betriebs- und Prozessdaten in Echtzeit. MES Software ermöglicht damit eine prozessnahe Planung, Steuerung und Kontrolle des Produktionsprozesses und ein effektives Ressourcenmanagement.

Konkrete Vorteile von MES Software sind: optimalerer Fertigungsprozess, weniger Fehlerquoten, geringere Rüst- und Ausfallzeiten, bessere Ressourcennutzung, Zeit- und Kostenersparnis, bessere Kostenkontrolle, höhere Auslastung, Reduktion von Personalkosten.

Durch die Verknüpfung von Anlagen, Steuerungen und Enterprise Business Systemen lassen sich per MES die Qualität und die Effizienz von Produktionsprozessen gezielt und nachhaltig steigern. Zusätzlich führt eine hohe Transparenz der Prozesse zu einem optimaleren Management in der Fertigung.

Ein modernes Warehouse Management System  besteht aus einzelnen Modulen. Durch die Aufteilung in Kernfunktionen, Zusatzfunktionen und Erweiterungsmodule kann das WMS individuell an die Anforderungen von Betrieben angepasst werden.

Die Kernfunktionen unterstützen die Hauptfunktionen der Lagerhaltung vom Wareneingang bis zum Warenausgang.

Ein modernes WMS verwaltet nicht nur die Lagerposition von Artikeln in Handlagern Kleinbehälterlagern, Hochregallagern, Kanallagern, Regallagern, Blocklagern, Fachbodenlagern oder Deckenlagern, sondern auch den Wareneingang und den Warenausgang samt der Kommissionierung von Artikeln für den Versand.

Ein WCS (Warehouse-Control-System) unterstützt darüber hinaus die optimalen Warenbewegungen und Prozesse innerhalb eines Lagers und ermöglicht eine ganzheitliche Kontrolle.

Manufacturing Execution System Software für verschiedene Branchen und Unternehmensgrößen

Der Einsatz von Manufactoring Execution Software kann sich für Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Betriebsgrößen lohnen. Entscheidend ist die richtige Auswahl aller Software-Komponenten und die fachgerechte Einbindung des MES in bestehende Fertigungsstrukturen.

Artschwager + Kohl implementiert Produktionsleitsysteme MES, automatisiert so automatische Anlagen und digitalisiert per MES auch die manuelle Fertigung.

Den richtigen MES Software Anbieter auswählen

Artschwager + Kohl bietet für unterschiedlichste Anforderungen ganz individuelle MES Lösungen, für Fördertechnik, Abfüllanlagen, automatische Montage, Abfüllanlagen, Automotiv und manuelle Produktion.

Artschwager + Kohl implementiert sowohl Alone MES Lösungen, als auch integrierte Teilsysteme für bestehende SAP ERP Systeme.

Selbstverständlich unterstützen wir Industrieunternehmen auch bei der Implementierung und Anpassung von SAP Manufacturing Execution (SAP ME). Vorteil von SAP ME: die Standard Integration in alle Module des SAP ERP Systems.

Nutzen Sie die Möglichkeiten der Digitalisierung zur Steuerung, Überwachung und Automatisierung Ihrer Fertigungsprozesse, um Ihre Ressourcen und Mitarbeiter optimal zu managen.

Sie suchen einen MES Software Spezialisten für die Implementierung von maßgeschneiderten Produktionsleitsystemen? Zusammen mit seinem Partnernetzwerk kann Artschwager + Kohl einen Rundum-Service anbieten, mit SAP Beratung, SAP Programmierung, Steuerungstechnik, Montage und Inbetriebnahme.

Kontakt aufnehmen:

Jürgen Kohl, Geschäftsführer von Artschwager + Kohl

Sie haben Fragen zur MES Software? Sie wünschen eine kostenfreie Beratung zu den Möglichkeiten, Ihr Manufacturing Execution System zu modernisieren? Bitte rufen Sie uns jederzeit an. Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen. Wird finden garantiert eine gute Lösung ...

Jürgen Kohl

+49 9132 836660
Email schreiben

Weitere Informationen und Fallbeispiele zu "MES Software" und "Manufacturing Execution System"

MES und Logistik in der Produktion
MES in der Nahrungsmittelindustrie
MES in der Fertigungsindustrie

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen