Software-Spezialist für PPS-Systeme

Definition:

Ein PPS-System ist ein Produktionsplanungs- und -steuerungssystem, bei dem eine PPS Software Fertigungsprozesse in Industriebetrieben optimal plant und steuert.

Moderne Roboter-Fertigung mit PPS-Software-Steuerung

Was versteht man unter einem PPS System?

Mit der Abkürzung „PPS System“ wird ein  computergestütztes Produktionsplanungssystem und Produktionssteuerungssystem bezeichnet. Per PPS Software erfolgt die Planung, Steuerung und Kontrolle aller Bearbeitungsschritte, der Produktionsmengen und der Zeitabläufe.

 

Was leistet ein PPS System?

PPS bedeutet „Produktions-Planung-Steuerung“. Im Rahmen der Produktionsplanung werden Fertigungsprozesse langfristig, mittelfristig und kurzfristig geplant.

Im ersten Schritt gibt die Produktionssteuerung geplante Fertigungsaufträge frei. Anschließend steuert und überwacht die Produktionssteuerung die geplanten Produktionsprozesse. Das PPS System sorgt so übergreifend für die zeitliche Koordination aller Bearbeitungsprozesse.

 

Ziel des PPS Systems

Ziel des PPS-Systems besteht in der Optimierung des wirtschaftlichen Einsatzes von Produktionsmitteln. Konkret soll per PPS-Software ein reibungsloser, fehlerfreier Produktionsprozess mit kurzen Durchlaufzeiten erreicht werden. Gleichzeitig soll der Materialfluss, die Lagerbestände und die Einhaltung von Fertigungsterminen koordiniert werden.

Aufgabe eines PPS Systems

Hauptaufgabe der PPS-Software ist die Unterstützung des Fertigungsprozesses, um geplante Produktionsziele zu erreichen. Durch den Einsatz geeigneter PPS Software können Kosteneinsparungen und eine gute Maschinenauslastung realisiert werden. Gleichzeitig führt der Einsatz des PPS Systems zu einer Steigerung der Fertigungsqualität, einer Erhöhung der Termintreue und einer Flexibilisierung der Produktionsprozesse.

Durch die Einbindung des PPS in ein bestehendes ERP-System können weitere Geschäftsprozesse wie die Planung von Personal, Kapital sowie Beschaffungs- und Vertriebsvorgaben einbezogen werden.

Im Ablauf umfasst ein Produktionsplanungs- und -steuerungssystem die Schritte Produktionsprogrammplanung, Materialbedarfsplanung, Kapazitäts- und Terminplanung sowie Produktionssteuerung.

Anforderungen an eine PPS Software

Damit die Produktionsplanungs- und Steuerungssoftware für eine kosteneffiziente Produktion mit optimaler Kapazitätsauslastung sorgen kann, ist es erforderlich, dass sämtliche notwendigen Daten erfasst werden. Das betrifft nicht nur Stammdaten wie Artikelnummern, Stücklisten, Rohstoffe, Zwischenprodukte, Endprodukte, sondern auch Daten von vorgelagerten und nachgelagerten Prozessen. Die Vernetzung des Produktionssystems mit dem ERP System ist eine zentrale Anforderung an ein leistungsfähiges PPS System.

Vorteile eines PPS Systems

  • Schnellere Fertigung durch geringere Durchlaufzeiten
  • Bessere Kapazitätsauslastung von Anlagen
  • Hohe Flexibilität bei der Fertigung
  • Geringere Lagerbestände
  • Höhere Fertigungsqualität
  • Höhere Termintreue
  • Bessere Lieferbereitschaft
  • Geringere Kapitalbindung
  • Niedrigere Produktionskosten

Haupteinsatzgebiete von PPS Software

Software zur Planung und Steuerung von Produktionsprozessen wird insbesondere von produzierenden Industrieunternehmen eingesetzt, die im harten Wettbewerb stehen und kosteneffizient nach höchsten Qualitätsstandards produzieren müssen.

Der Software Spezialist Artschwager + Kohl besitzt große Erfahrung bei der Installation und Anpassung von gängigen PPS Systemen und spezieller PPS Branchen-Software.

Der Einsatz von PPS Systemen ist in folgenden Branchen besonders vorteilhaft: Automobil, Metallverarbeitung, Kunststoffindustrie, Getränkehersteller, Nahrungs-, Genussmittel, Medizintechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Elektroindustrie, Werkzeugbau und weitere Produktionsbetriebe.

PPS Software

Zu Produktionsplanung und Produktionssteuerung wurden spezielle PPS Softwareprogramme entwickelt, die die gesamte Datenverwaltung bei Fertigungsprozessen übernehmen und damit Fertigungsunternehmen entlasten.

PPS Systeme werden von einigen Softwareherstelllern wie z. B. SAP (SAP PPS) als Standard-Softwareprogramme oder als Branchenlösung angeboten. Häufig gibt es Module, die individuell angepasst werden können.

Bei der Auswahl, Anpassung und der Individualisierung von PPS Software ist der Einsatz spezialisierter Software-Unternehmen wie Artschwager + Kohl von großem Vorteil. Denn das maßgeschneiderte Konfigurieren einzelner Komponenten und die nahtlose Integration der PPS Software in die Systemlandschaft und das ERP System vermeidet später Fehlinformationen, Redundanzen und damit unnötigen Mehraufwand.

Kontakt aufnehmen:

Jürgen Kohl, Geschäftsführer von Artschwager + Kohl

Der Einsatz eines erfahrenen Software-Spezialisten lohnt sich

Artschwager + Kohl ist ein erfahrener Software-Spezialist für Intralogistik und Produktions-Software, der bereits zahlreiche PPS Systeme für Industrieunternehmen optimiert und konfiguriert hat. Artschwager + Kohl  bietet einen umfassenden Service inkl. Inbetriebnahme und späterem 24/7-Support.

Weitere Informationen und kostenlose Beratung! Nehmen Sie Kontakt auf.

Jürgen Kohl

+49 9132 836660
Email schreiben

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen