Shopfloor-Management

 

Was versteht man unter Shopfloor Management?

„Shopfloor“ heißt übersetzt „Hallenboden“. Mit „Shopfloor-Management“ bezeichnet man Maßnahmen und Konzepte zur Verbesserung der Prozesse dort, wo die Wertschöpfung stattfindet – in der Fertigung!

Warum Shopfloor Management?

Die Anforderungen an die Produktionsprozesse bei der Fertigung steigen ständig, um dem wachsenden Preis-, Qualitäts- und Wettbewerbsdruck gerecht werden zu können.

Geringere Durchlaufzeiten und Fehlerquoten, höhere Flexibilität und Qualität und niedrigere Kosten sind nur einige Faktoren, die per Shopfloor Management optimiert werden sollen und können.

Ein effektives Shopfloor Management soll dabei helfen, die Zusammenarbeit und die Kommunikation von Führungskräften und Mitarbeitern am Ort der Produktion zu verbessern, um Schreibtischentscheidungen fernab aller Produktionsrealität zu vermeiden.

Neben Methoden wie dem Lean Management bietet das Shopfloor Management hervorragende Möglichkeiten, im Sinne des „kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ (Kaizen) Fertigungsprozesse zu optimieren.

Shopfloor Management Softwareoptimierung und Extensions

Hauptaufgaben des Shopfloor Managements sind:

  • Mitarbeiterführung in der Produktion
  • Planung von Ressourcen
  • Prozess-Optimierung
  • Soll-Ist-Abweichungen von Kennzahlen erkennen
  • Dauerhaft Probleme lösen
  • Kontinuierliche Verbesserungen

Was ist ein Shopfloor Board?

Damit die Zusammenarbeit zwischen Management und Produktionsmitarbeitern effektiv und reibungslos funktioniert, wird häufig ein Shopfloor Board eingesetzt.

Mit Hilfe des Shopfloor Boards sollen am Ort der Produktion den Fertigungs-Mitarbeitern alle arbeitsspezifisch notwendigen Informationen übersichtlich vermittelt werden, damit alle Produktionsprozesse perfekt funktionieren.

Am Shopfloor Board sind alle aktuell notwendigen Informationen jederzeit einsehbar, wie zum Beispiel der Mitarbeitereinsatz, auszuführende Arbeiten, Soll-Ist-Abweichungen von der Planung, Abarbeitungszeiten und qualitative Faktoren. Besonders wichtig ist die Nutzung des Shopfloor Boards bei Schichtbeginn, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten.

Durch zielgerichtete, aktuelle Informationen soll per Shopfloor Management die Steuerung und Optimierung von Fertigungsprozessen verbessert werden.

Shopfloor Management - AS400 und ERP Systeme

Ohne eine vollständige und aktuelle Erfassung zentraler Produktionsdaten und Kennzahlen ist ein effektives Shopfloor Management kaum realisierbar.

Je besser sich Fertigungsanlagen, Produktionsprozesse und die Lagerhaltung in das bestehende ERP System einbinden lassen, desto optimaler funktioniert die Steuerung per Shopfloor Management.

Das Ziel muss die Kopplung aller Anlagen, Regalbediengeräte, Palettenbahn-Steuerungen, FTS (Fahrerlose Transportsysteme) und anderer mobilen Geräte an das ERP System sein.

Allerdings kann das SAP ERP System nur dann Betriebsabläufe und die Ressourcennutzung optimal steuern, wenn alle relevanten Daten aktuell erfasst werden können.

 

Per Shopfloor Software Lager- und Produktionsprozesse verbessern
Durch die perfekte Anbindung sinnvoller Shopfloor Software hilft Artschwager + Kohl Industrieunternehmen das volle Shopfloor-Potential bei der Fertigung und Lagerhaltung auszuschöpfen.

Eine passgenaue Shopfloor-Digitalisierung eröffnet zahlreiche Chancen:

  1. Optimalerer Austausch von Informationen und Daten
  2. Integration wichtiger Kennzahlen
  3. Bessere Datenauswertung
  4. Automatische Problemlösungen
  5. Reduktion manueller Tätigkeiten
  6. Hohe Transparenz für Mitarbeiter, Führungskräfte
  7. Optimierte Lager- und Fertigungsprozesse

Die richtige Software zur Anbindung mobiler Geräte an das SAP ERP System

Als Spezialist für Automatisierungs-Software unterstützt Artschwager + Kohl Unternehmen bei der Planung und Umsetzung von Softwarelösungen zur Koppelung von automatisierten Systemen und mobilen Geräten an das bestehende ERP-System.

Artschwager + Kohl besitzt eine hohe Expertise bei der Integration spezieller Extensions für ERP-Systeme aller Art. Dazu zählen auch klassische Extensions für eine AS400, Navision, SAP und weitere Systeme. Um ein besseres Handling bei logistischen Prozessen zu erreichen, werden Extensions häufig im Bereich des Manufacturing Execution Systems und bei mobilen Handfunkscannern eingesetzt.

Um eine reibungslose und bestmögliche Implementierung zu erzielen, klärt A+K relevanten Prozesse und regelt mit den beteiligten Schnittstellenpartnern alle notwendigen Schritte. Zur Dokumentation wird alles im Pflichtenheft festgehalten

Artschwager + Kohl unterstützt und berät Industrieunternehmen bei allen notwendigen Aufgaben: bei der Planung, dem Engineering, der Inbetriebnahme, der Schulung und später durch einen 24/7 Support.

Wir definieren mit Ihnen die benötigten Prozesse, führen mit den Schnittstellenpartnern die erforderlichen Klärungsgespräche durch und dokumentieren alles in einem Pflichtenheft.

Als Software-Spezialist für Intralogistik und Automatisierung unterstützt A+K Unternehmen bei der Fertigung und Lagerhaltung durch individuelle Softwarelösungen.

Gerne beraten ich Sie zu allen Fragen bei der Integration des Shopfloor Managements in Ihr ERP System.

Weitere Informationen zur Integration des Shopfloor in das ERP

Kontakt aufnehmen:

Jürgen Kohl, Geschäftsführer von Artschwager + Kohl

Sie haben Fragen zum Shopfloor Management Ihrer Anlagen? Sie benötigen Informationen zur Integration des Shopfloor in Ihr SAP ERP? Sie suchen Extensions für Ihre AS 400, Navision, SAP oder weitere Systeme?

Bitte rufen Sie mich jederzeit an und lassen Sie uns kostenlos und unverbindlich über Ihr Projekt sprechen. Wir helfen Ihnen garantiert weiter.

Jürgen Kohl

+49 9132 836660
Email schreiben

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen