Aufgaben und Mikro Aufgaben Management für Produktionsbetriebe

TAMAS 4.0 ist ein Task Management System für Produktionsbetriebe.

In einem Produktionsbetrieb entstehen täglich hunderte von Aufgaben und Mikro Aufgaben. TAMAS hilft Ihnen bei der Bewältigung dieser Aufgaben. Sie sparen dadurch Arbeitszeit ein und reduzieren Stillstände.

TAMAS ermöglicht Ihnen die Situation sowohl in rein manuell geführten Betrieben als auch in Teil- und Vollautomatisierten Betrieben zu verbessern. Die Arbeiten und Produktionsanlagen laufen „flüssiger“.

TAMAS digitalisiert und automatisiert das Aufgaben und Mikro Aufgabenmanagement für Produktionsbetriebe.

Dabei unterstützt TAMAS jede Art von Aufgabe, ganz gleich ob diese manuell oder durch automatisierte Anlagen entstanden.

TAMAS ist teamfähig. Es unterstützt Teams bei der Bearbeitung von Aufgaben im Shopfloor, zum Beispiel ein Team von Anlagenbedienern für eine Gruppe von Maschinen.

TAMAS ist schichtfähig. Aufgaben, die in der Frühschicht entstanden, sind für Kollegen in der Spätschicht sichtbar und werden von diesen weiter geführt.

Beispiele für Aufgaben:

In einem Produktionsbetrieb entstehen an sehr vielen Stellen Aufgaben und Mikroaufgaben. Typische Szenarien sind zum Beispiel:

  • Ersatz einer leeren Rolle von Stretch Folie
  • Beheben einer Störung an einer Maschine
  • Schlauchen eines neuen Tanks
  • Vorbereiten von Material für den nächsten Batch

Beispiele für Auslöser einer Aufgabe oder Mikro Aufgabe:

In heutigen Produktionsbetrieben kann der Anstoß zu einer Aufgabe durch verschiedenste Auslösestellen erfolgen, zum Beispiel:

  • Eine Maschine meldet über ihren Vorkontakt dass die Stretch Folie zur Neige geht
  • Eine Maschine meldet eine Störung
  • Eine Schrittkettensteuerung wartet darauf, dass der nächste Tank für die Abfüllung geschlaucht wird
  • Eine Rezeptgesteuerte Anlage fordert Material an.

Der Produktionsbetrieb im digitalen Wandel

Die Anzahl und Vielfalt von Maschinen und Produktionslinien nimmt stetig und immer schneller zu.

Dies erfordert zunehmend mehr „Unterstützung“ dieser Maschinen durch Mitarbeiter.

Es ist deshalb nur natürlich, dass der Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern für die Unterstützung der Maschinen ebenfalls steigt. Und der Bedarf wird in der Zukunft noch kräftiger und schneller steigen.

Um dem entgegen zu wirken, haben wir das Task Management System TAMAS entwickelt.

TAMAS verfolgt das Ziel, dass wenn eine Maschine eine „Unterstützung“ benötigt, die Maschine dies dem Mitarbeiter von sich aus mitteilt.

Ein klassisches Störmeldesystem gelangt hierbei jedoch schnell an seine Grenzen.

Denn es geht ja nicht nur um das schnelle Melden und Beheben von Störmeldungen sondern auch um die Ausführung von Handhabungsaufgaben für die Maschine oder die Produktionslinie.

Es geht darum, dass die Maschine beginnt den Menschen nach ihren Bedürfnissen zu steuern.

Und genau hierfür ist ein Task Management System erforderlich, das Aufgaben automatisch erfassen und managen kann, das Aufgaben priorisiert, das Aufgaben den passenden Teams zuordnen, das es ermöglicht, dass ein Mitarbeiter auf Knopfdruck immer den richtigen Kollegen, den richtigen Mechatroniker oder den richtigen Supervisor rufen kann. Ohne lange telefonieren zu müssen.

Besonders wertvoll: TAMAS dokumentiert alle Aufgaben und Mikro Aufgaben und stellt die Informationen als Report zur Verfügung.

Diese Informationen sind die Basis für Ihren kontinuierlichen Verbesserungsprozess KVP.

Einblicke in das TAMAS Schichtenmodell

TAMAS besteht aus drei Schichten.

Die „Starter-Schicht“ dient dazu, dass im Produktionsbetrieb eine Aufgabe durch einen beliebigen Auslöser gestartet werden kann. Zum Beispiel durch einen Mitarbeiter, der einen Knopf drückt, durch eine SPS die eine Störung meldet oder eine Handhabungsaufgabe startet, durch einen Mitarbeiter der über die TAMAS Starter App auf einem Smartphone eine Aufgabe startet, durch eine Website auf der ein Mitarbeiter an seinem Arbeitsplatz eine Aufgabe startet, durch SAP oder beliebige andere Auslöser. Die verschiedenen Auslöser werden in der TAMAS Welt „Starter“ genannt.

Die „Akteure- Schicht“ bildet Gruppen von Mitarbeitern in Teams ab. Teams sind zum Beispiel Gruppen von Mitarbeitern für die Betreuung von Produktionslinien, Palettierzentren, Energiebereitstellung, Kläranlagen oder Tanklagern. Die verschiedenen Gruppen von Mitarbeitern werden in der TAMAS Welt „Akteure“ genannt.

Zwischen diesen beiden Schichten liegt die Prozessschicht. Sie bildet das Processing ab. TAMAS kann sowohl mit Standardprozessen als auch mit für den Produktionsbetrieb individuell angepassten Prozessen arbeiten.

Dank der modularen Bauweise von TAMAS ist jede dieser Schichten offen für individuelle Ergänzungen und Anpassungen für einen Produktionsbetrieb.

TAMAS ist eine Industrie 4.0 Anwendung. TAMAS arbeitet mit modernsten IT Technologien wie Web, Mobile Apps, Smart Buttons und autonom agierenden Transportrobotern.

Kontakt

Jürgen Kohl, Geschäftsführer von Artschwager + Kohl

Sie möchten mehr über TAMAS erfahren?

Bitte rufen Sie mich jederzeit an. Lassen Sie uns kostenlos und unverbindlich über Ihre Ideen sprechen.

Finden wir heraus wie ich Ihnen helfen kann.

Jürgen Kohl

+49 9132 836660

Leistungsumfang

  • Beratung
  • Planung
  • Engineering
  • Inbetriebsetzung
  • Schulung
  • Support 24/7

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen

Statistiken

Statistik-Cookies erlauben das Erfassen anonymer Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen. Sie helfen uns dabei, Ihr Nutzererlebnis und unsere Inhalte zu verbessern.

Cookie-Informationen